Neuer MENTO-Podcast online

Die Bildungsarbeiter (Sok Yong Lee und Guido Brombach) haben den MENTO-Projektleiter Jens Nieth zum Thema "Funktionaler Analphabetismus" interviewt. 


Weiter zum Podcast

Foto: Eva Hoppe / MENTO

406 Mentorinnen und Mentoren

wurden bis zum 30.11.2016 ausgebildet…

Mehr

Foto: Projekt MENTO

Neue Handreichung

Unsere neue Handreichung ist da - in neuem Design und Format. Dieses Mal ist es keine Broschüre, sondern eine Mappe, die mit einzelnen Einlegern zu Themen rund um das Projekt MENTO gefüllt wird. Mit sieben Einlegern starten wir, nach und nach folgen weitere.  


Weiter zum Download

Foto: Projekt MENTO

MENTO bei Facebook


Ab sofort ist MENTO bei Facebook zu finden: 

www.facebook.com/dgbmento 

Foto: Projekt MENTO

Weltalphatag in Gießen

Die Passanten in der Gießener Fußgängerzone staunten nicht schlecht. "So viele Menschen haben Probleme mit dem Lesen und Schreiben?", fragten sie meist ungläubig. 

Weiter  

Foto: Projekt MENTO

Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung verkündet

Am 8. September wurde in diesem Jahr nicht nur der jährliche Weltalphabetisierungstag „gefeiert“, sondern auch der nächste wichtige Schritt zur Unterstützung von Menschen mit Grundbildungsbedarf in die Wege geleitet.

Mehr    

Foto: diego cervo/Fotolia

Betriebliche Kooperationspartner des Projekts MENTO …

Mehr
Foto: ThyssenKrupp Steel Europe

Es gibt erste LernberaterInnen bei der EVG Bildung & Wissen

Im März diesen Jahres wurden Kolleginnen und Kollegen der EVA Bildung & Beratung GmbH zu Mentorinnen und Mentoren ausgebildet.
 

Mehr 

 
Foto: EVA Bildung & Beratung GmbH

Wir bleiben auf Augenhöhe. Transfertagung des Projekts MENTO in der Kalkscheune Berlin

22.02.2016 14:00 Uhr - 23.02.2016 14:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kalkscheune Berlin
AVM/116200208

Seit 2013 baut das gewerkschaftliche Projekt MENTO ein kollegiales Netzwerk für Grundbildung und Alphabetisierung auf - 2016 starten wir im Rahmen der nationalen Dekade für Alphabetisierung in die zweite Runde. 

Wir laden Sie herzlich zu unserer Transfertagung in die Kalkscheune nach Berlin ein. Wir blicken mit Ihnen zurück und nach vorne, nach rechts, nach links und gerne auch in die Tiefe. Diskutieren Sie mit unseren Mentor_innen, Lernberater_innen und Lernerexpert_innen sowie betrieblichen Akteuren und Vertreter_innen aus Politik und Wissenschaft.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Da die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsort:
Kalkscheune Berlin, Johannisstraße 2, 10117 Berlin 


DIE TAGUNG IST AUSGEBUCHT! WIR HABEN EINE WARTELISTE. BEI INTERESSE BITTE MELDEN (per E-Mail mento@dgb-bildungswerk.de).


Tagungsprogramm:

22.02.2016
 

12:30 Uhr
Einlass und Anmeldung
Stehempfang

14:00 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Tagung
Daniel Weber, DGB Bildungswerk BUND

14:15 Uhr
MENTO-Projektimpressionen
MENTO-Team, Lernmentor_innen, Lernberater_innen und Lernerexpert_innen

15:15 Uhr 
Mitwissen auf Augenhöhe – Chancen und Gefahren
Prof. Dr. Anke Grotlüschen, Professorin für Lebenslanges Lernen an der Universität Hamburg

16:00 Uhr
Pause

16:45 Uhr
Podiumsdiskussion

  • Elke Hannack, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • Prof. Dr. Anke Grotlüschen, Professorin für Lebenslanges Lernen an der Universität Hamburg

17:45 Uhr
Poetry: Holger, die Waldfee
Lars Ruppel, Slampoet und Kabarettist

19:00 Uhr
Netzwerken
Ausklang mit Buffet

21:00 Uhr
Ende des ersten Tages 


23.02.2015

08:30 Uhr
Einlass

09:15 Uhr
Begrüßung und Quiz

09:45 Uhr
Einführung in die Fachforen

10:00 Uhr
Fachforen 

  1. Betriebliche Weiterbildung für Menschen mit Grundbildungsbedarfen 
    Oliver Kaiser, Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe
    Dr. Jens Matthes, MENTO Regionalkoordinator Sachsen
    Ariane Münchmeyer, MENTO Regionalkoordinatorin Nordrhein-Westfalen
    Burkhard Wrede, Betriebsrat, DHL Fashion Retail Operations GmbH
     
  2. Grundbildung und gewerkschaftliche Bildung. Chancen und Herausforderungen
    Peter Tröge, Geschäftsführer EVG Bildung & Wissen 
    Barbara Tschirner, Leiterin der IG BAU Bildungsstätte Steinbach 
    Daniel Weber, Bereichsleiter Migration und Gleichberechtigung, DGB Bildungswerk BUND
  3. Grundbildung ist mehr als Lesen und Schreiben
    Monika Tröster, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
  4. Betriebliche Vereinbarungen zum Schutz von Menschen mit Grundbildungsbedarfen
    Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt
    Jürgen Schmitz, Personalleiter, Sozial-Holding Mönchengladbach  
    Peter Trube, Betriebsrat, Thyssen Krupp Steel Europe
  5. Kollegiales Mentoring – Wege und Herausforderungen
    Sabine Güdde, MENTO-Lernberaterin, Berliner Verkehrsbetriebe
    Wolf-Dietrich Rupp, MENTO-Lernmentor, DB Services GmbH
     

11:30 Uhr
Pause

12:00 Uhr
Türöffner - engagierte Unternehmen aus dem Projekt MENTO

  • Christof Beutgen, Leiter Grundsätze Mitarbeiterentwicklung (HDM), Deutsche Bahn Mobility Logistics AG 
  • Dr. Ingeborg Erichsen, Leiterin des Funktionsbereiches Gesundheit der ThyssenKrupp Steel Europe AG
  • Bettina Jankovsky, Bereichsleiterin Personalrecruiting/-entwicklung der Berliner Verkehrsbetriebe
  • Arno Schirmacher, Leiter des Bereichs Personalmanagement Hamburger Hafen und Logistik AG 

13:15 Uhr
Ausblick
Matthias Anbuhl, Leiter des Bereichs Bildung, Qualifizierung und Forschung, DGB Bundesvorstand
Thomas Bartelt, Bundesministerium für Bildung und Forschung

13:45 Uhr
Mittagsimbiss und Ende der Veranstaltung  

Gesamtmoderation: Lothar Guckeisen 


Organisatorisches:  

Informationen und Rückfragen

mento@dgb-bildungswerk.de  
0211-4301 111  

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Die Anfahrtsbeschreibung der Kalkscheune und Hinweise zu den Parkmöglichkeiten in der Nähe können Sie hier downloaden. 

Hotel 

Für die Buchung und Bezahlung des Hotels sind die Teilnehmenden verantwortlich. Die Kosten werden nicht durch das Projekt MENTO übernommen.


Hinweis für Betriebs- und Personalräte

Die Tagung vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats oder Personalrats erforderlich sind. Bei 14,5% funktionalen Analphabeten im erwerbsfähigen Alter und weiteren 25,9% die fehlerhaft schreiben (zusammen ca. 20 Millionen Menschen in Deutschland) ist davon auszugehen, dass in nahezu jedem mittleren und größeren Betrieb eine nennenswerte Zahl von Kolleginnen und Kollegen Grundbildungsbedarfe aufweisen. Betriebliche Bildung, also Aus- und Weiterbildung, sind Voraussetzung für Beschäftigungssicherung und zentrale Themen für Betriebsräte und Personalräte. Wenn eine große Zahl der Beschäftigten wegen mangelnder Kenntnisse im Lesen und Schreiben nicht, oder nicht ausreichend an der betrieblichen Weiterbildung teilnehmen kann, besteht Handlungsbedarf. Auch im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz ist es für Betriebsräte und Personalräte erforderlich, eventuelle Kommunikationsbarrieren zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzufordern.